Home

Herzlich Willkommen bei der Karate-Sparte des MTV-Leck.



Du bist an der Kampfkunst Karate interessiert? Bei uns bist Du jederzeit herzlich willkommen!
Wir freuen uns immer ĂĽber neue Gesichter. Wer Lust und Zeit hat, kann uns und das Training gerne kennenlernen. Komm uns einfach besuchen und nimm an einem kostenlosen Probetraining teil.
Bei uns trainieren Menschen jeglichen Alters. Wir trainieren gemeinsam, freundschaftlich und respektvoll . Es gibt keine "geringschätzigen" Blicke für Neulinge, sondern Ermunterung und Unterstützung.
Wir setzen unsere Mitglieder auch nicht unter Druck. Keiner muss Turniere besuchen oder eine Gürtelprüfung nach der Nächsten im Schnelldurchgang machen.
Unsere Sparte ist Mitglied im Deutschen Karateverband DKV und es wird die Stilrichtung Shotokan trainiert.

KARATE
Karate ist eine Kampfkunst, deren Ursprünge bis etwa 500 Jahre n.Chr. zurückreichen. Chinesische Mönche, die keine Waffen tragen durften, entwickelten aus gymnastischen Übungen im Lauf der Zeit eine spezielle Kampfkunst zur Selbstverteidigung. Diese Kampfkunst galt auch als Weg der Selbstfindung und Selbsterfahrung. Als Sport ist Karate noch relativ jung. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts entstand in Japan aus der traditionellen Kampfkunst, eine Sportart mit eigenen Regeln.

Es gibt keine Altersbeschränkungen, noch die Voraussetzung überdurchschnittlich fit zu sein. Karate kann von Vorschulkindern, genauso wie von Senioren ausgeübt werden!
Im Training erlernen wir Abwehr-, Angriffs- und Nahkampftechniken, die in der Selbstverteidigung zum Einsatz kommen.

Das Karatetraining unterteilt sich in 3 Säulen.
• Kihon (Grundschule)
• Kumite (Kampf)
• Kata (Form)

Aufgrund der vielseitigen Anforderungen an Körper und Geist, ist Karate ideal als Ausgleichssport zum Alltag geeignet. Regelmäßiges Training hat positive Auswirkungen auf uns, wie zum Beispiel:
• Stärkung der Gesamtmuskulatur
• Stärkung des Herz – Kreislaufsystem
• Ausprägung des Gleichgewichtsinns
• Entwicklung der sportmotorischen Fähigkeiten
• Stärkung des Selbstbewusstsein
• Stärkung der Selbstsicherheit
• innere Ruhe und Harmonie

Die WHO ( World Health Organisation / Weltgesundheitsorganisation) bezeichnet Karate als einen gesundheitsfördernden Sport. Eine Studie der Universität Regensburg bestätigt dies.

Haben wir Euch neugierig gemacht?
Dann vielleicht bis bald...

Stefan

Hier die letzten Meldungen...

18.07.2019
KARATEPRAXIS – SOMMERLEHRGANG